Juniorinnen U23 3

Hinten nach Vorne (v.l.n.r.): Joyce, Corina, Moana, Yael, Rahel, Roger (Coach), Vera, Serafina, Tamara, Anja (Coach), Aline, Lea, Gabi, Emélie

Es fehlt: Laura

Team

Bürgisser Corina
Durand Emelie
Eggens Moana
Felber Aline
Hofstetter Joyce
Jaun Tamara
Josi Vera
Loosli Laura
Marti Lea
Moser Yael
Peter Gabriela
Tschanz Rahel
Wyss Serafina

Rangliste Vorrunde

Rang Team Spiele Punkte
1 VBC Schwarzenburg 5 14
2 Volley Köniz 5 12
3 VBC Thun 5 8
4 VBC Riggisberg 5 7
5 VBC Sotto-Simme 5 2
6 SV Strättligen 5 2

Berichte Saison 2019/2020

Matchbericht vom 03. Februar 2020

VBC Sotto-Simmen - VBC Thun 0:3 (15:25 / 15:25 / 17:25)

Als wir in die Turnhalle Latterbach einliefen, war die Vorfreude auf das baldige Spiel sehr gross.
Beim Start haben wir dem u23 Team von Sotto Simmen leider ein paar Punkte geschenkt. Doch bald konnten wir uns etwas sammeln und den Satz für uns entscheiden.
Der zweite Satz lief ähnlich weiter, auch diesen Satz haben wir gewonnen.
Beim dritten Satz fehlte kurz die Energie. Doch schon bald kam sie wie ein Schlag zurück und haute eine Gegenspielerin um. :)
Obwohl wir nur sieben Spielerinnen waren, war die Stimmung durchgehend super und wir feuerten uns gegenseitig an. Mit dem Resultat 0:3 sind wir sehr zufrieden.

Matchbericht vom 14. Dezember 2019

VBC Riggisberg - VBC Thun 0:3 (8:25/ 11:25/ 11:25)

Wir kämpften in Riggisberg um den Sieg. Obwohl unser Team nur aus sechs Spielerinnen bestand, waren wir voller Energie und Ehrgeiz. Von Beginn weg, kämpften wir um jeden Ball und konnten unsere Fähigkeiten immer wieder unter Beweis stellen. Unser bis jetzt verhaltene Teamgeist konnte sich heute voll und ganz entfalten. Unsere Kommunikation funktionierte, wir unterstützten und ermutigten einander. Dank tollen Servicepunkten sowie variablen Angriffen konnten wir die meisten Punkte für uns gewinnen und können nun einen Drei- Satz- Sieg nachhause nehmen.

Matchbericht vom 30. November 2019

VBC Thun - VBC Sotto-Simmen 3:0 (25:14/ 25:14/ 25:22)

Das wo mir im Training lehre chöi mir je länger den meh im Match umsetze. Es het üs gute da, das Spiu so gut für us z entscheide. Die Motivation wei mir i die nächste Matche mitnäh. We mir das im Training geehrte und die Motivation i jedem Match voll zum Isatz bringe lit i därä Saison no so einiges dine. Leider hei mir o verletzti wo trotzdäm mit a Matche si cho fänne un üs motiviert hei. Arrriiibaa!

Matchbericht

di erste zwöi matche hei nid ganz üsne vorstellige entsproche.ds chönne womr üs im training so guet ahgeignet hei, heimr nüm chönne abrüefe. abr mir schaffe dranne und chöi und wöi üs zum glück verbessere fr dses de bim nechste mau klappt!!! Arrrrrriiiibbaaaa

Teambericht Oktober

Jede mentig u donnstig heimer entweder im usduur- oder im techniktraining gschwitz. Es isch jedes mau abwechsligsrich und lerrich gsi. Damit mir dr teamgeist o im summer hei chönne fördere, simer zeme ih stämu ga beache, am see entlang ga jogge oder id tramolinhalle z’belp. Ds highlight isch aber definitiv z’gmeinsame znachtässä mit de selbergmachte holzofepizzas gsi. Und dr schöggichueche isch uf dr zunge vergange. Nach de Ferie hei mir leider nume no mit eim training üs uf d’saison chönne vorbereite. Leider isch dr erst match nid wi erwünscht glüffe, wöu mir mit ere niederlag zurügg uf thun si cho… Nach dem mir im traning üsi fähler hei ahgluet, simer zueversichtlech üse nechst match z’gwinne. Mir fröiie üs uf d’saison und gäbe üses beste! Aaaaaarrriiiba Aline&Corina